Elsbeth Wallnöfer

Elsbeth Wallnöfer, geboren in Südtirol, ist Volkskundlerin und Philosophin und lebt in Wien. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit dem Phänomen der Tracht. Unermüdlich kritisiert sie den unreflektierten Umgang mit Althergebrachtem. Ihre Kommentare erscheinen u.a. in den Tageszeitungen STANDARD, KURIER und FALTER. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter „Märzveigerl & Suppenbrunzer. 555 Begriffe aus dem echten Österreich“ (Verlag Anton Pustet 2014) sowie „Geraubte Tradition. Wie die Nazis unsere Kultur verfälschten“ (Sankt-Ulrich-Verlag 2011).

Bücher


Veranstaltungen

27.04.2019 Elsbeth Wallnöfer liest in Wien (A)

Beginn: 10:00
Ort: Lesezelt beim Burgtheater Wien, Universitätsring 2, 1010 Wien, Österreich

Elsbeth Wallnöfer liest am 27. April im Rahmen von „Rund um die Burg“ aus „Heimat“.