Felix Mitterer

Felix Mitterer, geboren 1948 in Achenkirch/Tirol, lebt nach einigen Jahren in Irland heute in Niederösterreich. Seit 1978 erfolgreicher Theater- und Drehbuchautor. Die mehrteiligen Filme „Verkaufte Heimat“ und „Piefke-Saga“ sind seine bekanntesten, vielfach preisgekrönten Fernseharbeiten, „Kein Platz für Idioten“, „Besuchszeit“, „Sibirien“ die am meisten aufgeführten Theaterstücke. Seit 1987 legt der Haymon Verlag Mitterers Stücke und Drehbücher im Druck vor. Zuletzt erschienen: „Die Beichte“. Theaterstück (2004; Prix Italia und ORF-Hörspiel des Jahres 2003), „Stücke 4“ (2007), „Der Panther“. Theaterstück (2007), „das goldene dachl und seine rätselhafte inschrift“. eine poetische annährung (Hrsg. 2012 gem. mit Lukas Morscher und Christian Ide Hintze). Bei HAYMONtb: „Der Patriot“. Ein-Mann-Stück (2009), die gesammelten vier Teile der „Piefke-Saga“. Komödie einer vergeblichen Zuneigung (2010), „Die Beichte“ (2011), „Jägerstätter“ (2013), „Passion Erl“ (2013), sowie „Der Boxer“ (2015), „Stücke 5“ (2016), „Märzengrund“ (2016) und „Galápagos“ (2017). Über sein bewegtes Leben erzählt Felix Mitterer in seiner Autobiographie „Mein Lebenslauf“ (2018).

Bücher


Veranstaltungen

04.05.2018 Felix Mitterer liest beim Literaturfestival „Rund um die Burg“

Beginn: 17:30
Ort: Wien

Rund um das Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien Rund um die Burg macht Programm von Freitag, 4. Mai (16 bis 24 Uhr) bis Samstag, 5. Mai (10 bis 12 Uhr). Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, die Buchhandlung Buchkontor ist vor... Mehr

23.09.2018 Felix Mitterer liest bei der Septemberlese in Langenlois (A)

Beginn: 11:00
Ort: Langenlois

Wo? Vierzigerhof, Rudolfstraße 11, 3550 Langenlois Zwei Tiroler werden im Stiegenhaus (bei Schönwetter im vierzigerhof) für einen fulminanten Abschluss des Festivals sorgen. Der bekannte Theater- und Drehbuchautor Felix Mitterer wird aus der anlässlich seines 70. Geburtstages erschienenen Autobiographie „Mein Lebenslauf“ lesen.