Rosanna Dematté

Rosanna Dematté, geb. 1980 in Trento (Italien); Studium der Kunstgeschichte und der Romanistik in Innsbruck; 2005-2013 Betreuung der Sammlung des Instituts für Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck. Seit 2011 Forschungs- und Ausstellungsprojekte in Österreich, Italien und Deutschland. Seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Graphischen Sammlungen und der Kunstgeschichtlichen Sammlungen (Kunst ab 1900) der Tiroler Landesmuseen. Seit 2005 zahlreiche kunstkritische und kunsthistorische Beiträge sowie Übersetzungen in Katalogen, wissenschaftlichen Publikationen und Periodika. 2019 erscheint im Haymon Verlag „Schönheit vor Weisheit“ (gemeinsam mit Christoph Bertsch, Claudia Mark und Helena Perena).

Bücher