Klaus Zeyringer

Klaus Zeyringer geboren 1953 in Graz, Dr. phil. habil., o.Univ.-Prof. und Vorstand des Deutsch-Départements an der Université Catholique de l’Ouest, Angers/Frankreich. Literaturkritiker, insbesondere für „Der Standard“, „Volltext“ und „Literatur und Kritik“. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur des 18., 19. und 20. Jahrhunderts, insbesondere zur österreichischen Literatur: u.a. Innerlichkeit und Öffentlichkeit. Österreichische Literatur der achtziger Jahre (1992), Die Welten des Paul Frischauer. Ein literarisches Abenteurer im historischen Kontext (1997), gemeinsam mit Wendelin Schmidt-Dengler und Johann Sonnleitner. Herausgeber von 4 Bänden zur österreichischen Literatur (1994-1996), Ehrenrunden im Salon. Kultur – Literatur – Betrieb (2007).

Bei Haymon: Österreichische Literatur seit 1945 (1999, 2001), Blicke von Außen. Österreichische Literatur im internationalen Kontext (2003, zus. mit Franz Haas und Hermann Schlösser).

Bücher