Maria Weissenböck

Maria Weissenböck, geboren 1980 in Wien, übersetzt aus dem Ukrainischen, Belarussischen und Russischen, u. a. Werke von Taras Schewtschenko, Serhij Zhadan, Oksana Zabuzhko, Tanja Maljartschuk, Ljubko Deresch, Maria Matios, Taras Prochasko and Volja Hapeyeva. Bei Haymon erschienen folgende von ihr übersetzte Werke: Maria Matios’ „Mitternachtsblüte“ (2015) und Natalka Sniadankos „Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“ (2021).

Bücher