Patrick Deville

Patrick Deville, geboren 1957, zählt in Frankreich zu einer neuen Schriftstellergeneration, die sich in den 1980er Jahren nach langen Jahren der Vorherrschaft literaturtheoretischer Diskurse wieder dem Erzählen zugewandt haben. Charakteristisch für diese Strömung des nouveau nouveau roman ist ihr sprachlicher Minimalismus und die fotografische Prägnanz ihrer Sprache. Zuletzt erschienen in französischer Sprache die Romane La femme parfaite (1995), Ces deux-là (2000) sowie Pura vida (2004).

Bücher