Christoph Bertsch, Rosanna Dematté, Claudia Mark, Helena Perena

Schönheit vor Weisheit

Das Wissen der Kunst. Die Kunst der Wissenschaft

 

  • in Herstellung
  • EUR ca. 34,90
  • ISBN 978-3-7099-3472-2
  • ca. 320 Seiten, gebunden
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Universitas im besten Sinne: neue gedankliche Räume für Kunst und Wissenschaften.

Ein methodischer und inhaltlicher Diskurs mit wissenschaftlichen Sammlungsbeständen und aktuellen Forschungspraktiken
Kunst wie Wissenschaft verbindet das Denken über die Welt und das Erforschen ihrer Ordnungen. Die Annäherung dieser Disziplinen stellt historisch gewachsene Grenzen in Frage. Im Sinne der Universitas stellt der reich bebilderte Band die Frage nach dem Zusammenwirken von KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen an unterschiedlichen Institutionen und Orten, an Diskursen innerhalb und außerhalb der Geisteswissenschaften. International renommierte WissenschaftlerInnen aus den Bereichen Philosophie, Kunstgeschichte, Neurowissenschaften, Humanphysiologie, Psychologie, Quantenphysik und Biologie diskutieren in diesem Buch den aktuellen Forschungsstand und geben Ausblicke zu einer möglichen Weiterentwicklung. Arbeiten von mehr als dreißig KünstlerInnen sind darin vertreten. Mit Beiträgen von Mónica Bello, Arno Böhler, Siân Ede, Vittorio Gallese, Inge Hinterwaldner, Caroline A. Jones, Manos Tsakiris, Camila Valenzuela Moguillansky und Susanne Witzgall.

Christoph Bertsch

Christoph Bertsch, geboren 1955 in Bregenz; 1985 Habilitation für Neuere und Neueste Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck; mehrsemestrige Forschungsaufenthalte in Florenz und Rom; 1988-2017 Ao. Universitätsprofessor am Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck; seit 1998 Accademico d´Onore der Accademia delle Arti del Disegno in Florenz. Zahlreiche Publikationen zur Florentiner Kunst der frühen Neuzeit und zur Kunst und Theorie der Moderne und Gegenwart. Bei Haymon erschienen: "Gegenwelten" (2014) und "Kunst | Sammlung | Universität" (2018). 2019 erscheint sein neuer Band "Schönheit vor Weisheit" (gemeinsam mit Rosanna Dematté, Claudia Mark und Helena Pereña).

Alle Bücher von Christoph Bertsch

Rosanna Dematté

Rosanna Dematté, geb. 1980 in Trento (Italien); Studium der Kunstgeschichte und der Romanistik in Innsbruck; 2005-2013 Betreuung der Sammlung des Instituts für Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck. Seit 2011 Forschungs- und Ausstellungsprojekte in Österreich, Italien und Deutschland. Seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Graphischen Sammlungen und der Kunstgeschichtlichen Sammlungen (Kunst ab 1900) der Tiroler Landesmuseen. Seit 2005 zahlreiche kunstkritische und kunsthistorische Beiträge sowie Übersetzungen in Katalogen, wissenschaftlichen Publikationen und Periodika. 2019 erscheint im Haymon Verlag "Schönheit vor Weisheit" (gemeinsam mit Christoph Bertsch, Claudia Mark und Helena Perena).

Alle Bücher von Rosanna Dematté

Claudia Mark

Claudia Mark, geb. 1981 in Zams; Studium der Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck; 2007-2010 freiberufliche Ausstellungskuratorin und Autorin mit Schwerpunkt Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts; 2010-2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Älteren Kunstgeschichtlichen Sammlungen und Kuratorin in den Tiroler Landesmuseen, zuletzt: „Nur Gesichter? Porträts der Renaissance" (2016, Ferdinandeum); seit 2015 Betreuerin der Sammlung des Instituts für Kunstgeschichte und der Artothek des Bundes an der Universität Innsbruck. 2019 erscheint im Haymon Verlag "Schönheit vor Weisheit" (gemeinsam mit Christoph Bertsch, Rosanna Dematté und Helena Perena).

Alle Bücher von Claudia Mark

Helena Perena

Helena Perena, Dr., studierte Kunstgeschichte und Philosophie in Madrid und München. Sie war u. a. an der Städtischen Galerie im Lenbachhaus in München und am Belvedere in Wien tätig. Währenddessen entwickelte sie eine rege Publikations- und Ausstellungstätigkeit zur Kunst des 19. bis zu der des 21. Jahrhunderts. Heute ist sie Kuratorische Leiterin (Chief Curator) der Tiroler Landesmuseen. Bei Haymon erschien bisher "Paul Flora. Karikaturen" (gemeinsam mit Wolfgang Meighörner). 2019 erscheint ihr neuer Band "Schönheit vor Weisheit" (gemeinsam mit Christoph Bertsch, Rosanna Dematté und Claudia Mark).

Alle Bücher von Helena Perena