Quart Heft für Kultur Tirol 13/2009

 

  • lieferbar
  • EUR 14,00
  • ISBN 978-3-85218-589-7
  • 138 Seiten,
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Die erfolgreiche Kulturzeitschrift Quart geht in die nächste Runde. Bunt und vielgestaltig geht es auch in Nr. 13 zu: Am Cover beginnt die fotografische Erkundungsreise der jungen österreichischen Künstlerin Heidrun Holzfeind, die sich auf einem fliegenden Markt in Kairo umgesehen hat. Der grandiose Raskolnikow-Darsteller Jens Harzer befragt die Dostojewski-Übersetzerin Svetlana Geier; Ilija Trojanow unternimmt eine… Mehr

Die erfolgreiche Kulturzeitschrift Quart geht in die nächste Runde. Bunt und vielgestaltig geht es auch in Nr. 13 zu: Am Cover beginnt die fotografische Erkundungsreise der jungen österreichischen Künstlerin Heidrun Holzfeind, die sich auf einem fliegenden Markt in Kairo umgesehen hat. Der grandiose Raskolnikow-Darsteller Jens Harzer befragt die Dostojewski-Übersetzerin Svetlana Geier; Ilija Trojanow unternimmt eine Landvermessung vom Reschensee nach Müstair; Erika Wimmer erkundigt sich bei Bernhard Kathan über sein „Hidden Museum“; der Komponist und Pianist Moritz Eggert gibt einen Zustandsbericht über das Musikdenken von heute; die Sagenforscherin Ulrike Kindl folgt den Wegen rätselhafter Mythenstoffe aus dem Orient in die Südtiroler Dolomiten; Walter Müller geht der Grander‘schen Wasserbelebung auf den Grund; Roman Urbaner rollt den Fall um die Tagebuchfälschungen der Eva Braun neu auf; und Robert Renk hat gemeinsam mit den Schweizer Autoren Jörg Steiner und Peter Bichsel den Alpenzoo besucht. Die Originalbeilage liefert diesmal Werner Feiersinger; die linken Seiten von Quart hat die spitze Feder des Essayisten Franz Schuh gestaltet.