Franz Tumler, Ferruccio Delle Cave

In einer alten Sehnsucht

Ein Südtirol-Lesebuch. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Ferruccio Delle Cave

 

  • lieferbar
  • EUR 22,90
  • ISBN 978-3-7099-7092-8
  • 264 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  
  • Auch als Ebook erhältlich

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Gesicht und Seele Südtirols in einzigartigen literarischen Betrachtungen.

Literarische Annäherungen an die alte Heimat Südtirol
Franz Tumler, in den 1960er Jahren in einem Atemzug mit Günter Grass oder Uwe Johnson genannt, gilt bis heute als einer der wichtigsten Autoren der literarischen Moderne. In Bozen geboren, wuchs Tumler in Oberösterreich auf und lebte ab den 1950ern bis zu seinem Tod in Berlin. Doch in seinem Schreiben hat er sich seiner ursprünglichen Heimat Südtirol beharrlich genähert, in Romanen ebenso wie in Erzählungen, Essays, Reportagen, Gedichten und Tagebuchaufzeichnungen.

Südtirol in allen Facetten durch die Augen Franz Tumlers
Dieser Band versammelt erstmals Franz Tumlers eindrücklichste Betrachtungen zu Südtirol über fünf Jahrzehnte hinweg: von Auszügen aus seiner monumentalen literarischen Landvermessung „Das Land Südtirol“ bis hin zu bislang kaum beachteten und unveröffentlichten Texten aus seinem Nachlass. In drei große Themenbereiche gegliedert, verteilen sich die Texte auf die Felder Autobiographie, Ortsbestimmung sowie Sprache und Leben.
Dieser Band ist der sechste in der laufenden Werkausgabe der wichtigsten Werke Franz Tumlers im Haymon Verlag.

*********************************************************
Bisher erschienen in der laufenden Werkausgabe in Einzelbänden von Franz Tumler:
Volterra. Wie entsteht Prosa
Nachprüfung eines Abschieds
Aufschreibung aus Trient
Der Schritt hinüber
Hier in Berlin, wo ich wohne
***************************************************************************

Pressestimmen

"'In einer alten Sehnsucht' versammelt Tumlers eindrücklichste Betrachtungen zu Südtirol."
Dolomiten, Eva Bernhard


Franz Tumler

Franz Tumler, geboren 1912 in Gries bei Bozen/Südtirol, übersiedelte 1913 mit seiner Mutter nach Linz und lebte ab Mitte der 1950er Jahre in Berlin, wo er 1998 starb. Tumler zählt zu den prägenden Gestalten der literarischen Moderne der 1950er und 1960er Jahre. Seine Romane und Erzählungen wurden vielfach ausgezeichnet und gelten bis heute als Marksteine moderner Erzählliteratur, u.a. Der Mantel (1959), Nachprüfung eines Abschieds (1961, Haymon 2011), Volterra. Wie entsteht Prosa (1961, HAYMONtb 2011), Aufschreibung aus Trient (1965, Haymon 2012) und Der Schritt hinüber (1956, Haymon 2013). In der laufenden Werkausgabe in Einzelbänden bei Haymon erschienen zuletzt außerdem Hier in Berlin, wo ich wohne. Texte 1946-1991. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Toni Bernhart (2014) sowie In einer alten Sehnsucht. Ein Südtirol-Lesebuch. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Ferruccio Delle Cave (2016).

Alle Bücher von Franz Tumler