Andrej Kurkow

Geografie eines einzelnen Schusses

Eine Geschichte aus einer fantastischen Sowjetunion Drei Bände im Schuber. Der wahrhaftige Volkskontrolleur. Der unbeugsame Papagei. Die Kugel auf dem Weg zum Helden. 3 Bände im Schuber

 

  • kein Nachdruck
  • EUR 34,90
  • ISBN 978-3-7099-7222-9
  • 1256 Seiten,
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Eine atemberaubende Geschichte in drei Romanen: Kurkows große Trilogie einer magisch-fantastischen Sowjetunion. Drei Bände im Schuber.

Vom Bauern zum Volkskontrolleur auf Lebenszeit
Eigentlich ist Pawel Dobrynin ja ein bescheidener Zeitgenosse – doch dann wird der ehrlichste Bauer des Dorfes plötzlich zum Volkskontrolleur auf Lebenszeit auserkoren. Er übernimmt wichtige Aufgaben, soll etwa die Pelzbereitung in Sibirien prüfen. Zurück in der Zivilisation lebt er dann in der Stadt Krasnoretschensk, wo er in der Schnapsfabrik für reibungslose Planerfüllung sorgt. Später wird er an einen abgeschiedenen Ort in den Bergen abkommandiert. Dort überwacht er fortan die Herstellung künstlicher Meteoriten, die der Sowjetunion die uneingeschränkte Macht in der Welt sichern sollen.

Ein spannender Wettlauf mit der Zeit
Währenddessen tobt ein Wettlauf mit der Zeit: Eine Pistolenkugel und ein Engel jagen den Gerechten, den wahren Helden. Während die Pistolenkugel ihm nach dem Leben trachtet, möchte der Engel ihn mit ins Paradies nehmen – dort ist nämlich noch kein einziger Sowjetbürger eingegangen. Wer erreicht sein Ziel zuerst?

Schillernde Figuren und eine bunt-satirische Geschichte mit viel Witz
Es sind schillernde Figuren, die sich in diesen drei Romanen Kurkows ein Stelldichein geben – vom geheimnisvollen Kremlträumer und seinem schwermütigen Sekretär über einen sprachbegabten Papagei bis hin zu einem desertierten Engel. Andrej Kurkow, Autor der Bestseller „Picknick auf dem Eis“ und „Der Milchmann in der Nacht“, changiert geschickt zwischen Fantasie und Wirklichkeit der Sowjetunion. Leichtfüßig und skurril, charmant und mit viel Ironie entwirft er ein buntes Panorama alltäglicher Absurditäten in seinem fantastischen Sowjetland, ohne je vordergründig politisch zu sein. Er erzählt von geplatzten Träumen, unbeugsamen Menschen, enttäuschtem Fortschrittsglauben, unhinterfragten Heldenmythen – und von ganz großen Abenteuern.

Erstmals versammelt diese bibliophile Edition Andrej Kurkows erfolgreiche Trilogie – zu einem sagenhaft günstigen Preis!

*****************

>Kurkows Romane überraschen mich immer wieder. Dass es die drei Romane zu einem so guten Preis jetzt im Schuber gibt, freut mich besonders! Die „Geografie eines einzelnen Schusses“ hat mich begeistert – und ganz nebenbei und äußerst unterhaltsam erfährt man eine Menge über die Sowjetunion.<

>Andrej Kurkow ist ein ganz Großer, und diese Trilogie ist wirklich ausgesprochen lesenswert! Die Figuren sind unglaublich liebenswürdig, ihre Abenteuer sind ebenso skurril wie spannend.<

>Ich konnte den dritten Band kaum erwarten – endlich erfährt man, wie es mit dem herrlichen Volkskontrolleur und seinen Gefährten weitergeht ….<

*****************

Die Trilogie „Geografie eines einzelnen Schusses“
• Der wahrhaftige Volkskontrolleur
• Der unbeugsame Papagei
• Die Kugel auf dem Weg zum Helden

*****************

„Pointiert, mit viel Witz und Ironie und in zahllosen skurrilen Szenen bildet Andrej Kurkow das sowjetische Leben ab.“

ORF, Kristina Pfoser

„eine magisch-realistische Mentalitätsgeschichte der Sowjetunion“
Tiroler Tageszeitung, Joachim Leitner

„Andrej Kurkows Satire … verbindet mehrere Erzählstränge zu einem zauberhaften Roman.“
Die Presse, Erich Demmer

Andrej Kurkow, geboren 1961 in St. Petersburg, lebt in Kiew. Er studierte Fremdsprachen (spricht insgesamt elf Sprachen), war Zeitungsredakteur und während des Militärdienstes Gefängniswärter. Als aufmerksamer und kritischer Beobachter der Entwicklungen in der Ukraine berichtet er darüber heute regelmäßig in zahlreichen internationalen Zeitungen. Romane wie „Picknick auf dem Eis“ (1999) und „Der Milchmann in der Nacht“ (2009) machten ihn einem breiten Publikum bekannt. Bei Haymon erschienen die ersten beiden Bände der Romantrilogie „Geografie eines einzelnen Schusses“ „Der wahrhaftige Volkskontrolleur“ (2011) und „Der unbeugsame Papagei“ (2013) sowie zuletzt der hochaktuelle Band „Ukrainisches Tagebuch. Aufzeichnungen aus dem Herzen des Protests“ (2014).

Andrej Kurkow

Andrej Kurkow, geboren 1961 in St. Petersburg, lebt in Kiew. Er studierte Fremdsprachen (spricht insgesamt elf Sprachen), war Zeitungsredakteur und während des Militärdienstes Gefängniswärter. Danach wurde er Kameramann und schrieb zahlreiche Drehbücher. Seit 1996 ist er freier Schriftsteller und arbeitet daneben für Radio und Fernsehen. Romane wie "Picknick auf dem Eis" (1999) und "Der Milchmann in der Nacht" (2009) machten ihn einem breiten Publikum bekannt. Bei Haymon erschien die "Geografie eines einzelnen Schusses", bestehend aus den drei Romanen "Der wahrhaftige Volkskontrolleur" (2011), "Der unbeugsame Papagei" (2013) und "Die Kugel auf dem Weg zum Helden" (2015). Außerdem erschien der hochaktuelle Band "Ukrainisches Tagebuch. Aufzeichnungen aus dem Herzen des Protests" (2014) und sein neuester Roman "Die Welt des Herrn Bickford" (2017).

Alle Bücher von Andrej Kurkow