Andreas Schett, Markus Hatzer

Quart Heft für Kultur Tirol 27/2016

 

  • lieferbar
  • EUR 16,00
  • ISBN 978-3-7099-7241-0
  • 132 Seiten,
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

„Wenn doch meine Wohnung nur so schön eingerichtet sein könnte, wie Quart gestaltet ist.“
Ilija Trojanow

Betörende Leuchtkraft begegnet einem diesmal am Cover des neuen Quart, das der amerikanische Künstler Mark Dion gestaltet hat. Bei seinem „Phantasmal Cabinet“ handelt es sich um Objekte, die mit fluoreszierender Farbe bestrichen sind. Die Kuratorin Fiona Liewehr erläutert Dions Arbeit in einem aufschlussreichen Text. Und erhellend geht’s weiter im Heftinneren: u.a. in einem Gespräch mit Monika Willi, der Cutterin des Oscar-prämierten Regisseurs Michael Haneke und des viel zu früh verstorbenen Filmemachers Michael Glawogger, in der Kunststrecke des Berliner Fotografen Marc Beckmann, der den Imster Schemenlauf besucht hat, und in der feurigen Rede zur Lage der Kultur von Autor und Verlegerlegende Michael Krüger.
Weiters laden drei großartige Schriftsteller auf ihre Reisen ein: Hans Platzgumer auf Landvermessung ins Trentino, Heinrich Steinfest ins Valser Tal als literarischen Schauplatz und Mirko Bonné nach Innsbruck in die Gefilde des großen Georg Trakl.
Der Fließtext für Quart 27 stammt von der Autorin Monika Helfer, den Satzspiegel schreibt der kontroversiell diskutierte Schweizer Theatermacher Milo Rau. Als Originalbeilage legt Architekt Christopher Grüner eine sogenannte „Quadrille“ bei und die linken Seiten gestaltet der in Wien lebende Tiroler Künstler Johannes Porsch.