Fred Steinacher

Höhepunkte des Tiroler Sports – Jahrbuch 2016

 

  • lieferbar
  • EUR 18,90
  • ISBN 978-3-7099-7285-4
  • 304 Seiten, gebunden
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Die Höhepunkte des Tiroler Sports im Jahr 2016.

Bilderbuch, Chronik, Dokumentation – das alles ist das Tiroler Sportjahrbuch. Mit seinen Meistertabellen und Links zu wichtigen Adressen macht es zudem allen Sportinteressierten ein wertvolles Serviceangebot.

Das Land Tirol und der Sport – seit Jahrzehnten eine Beziehung der besonderen Art. Nach wie vor ein Qualitätsbegriff auf allen Ebenen. Und es ist daher Jahr für Jahr eine Freude, Bilanz zu ziehen und nach vorne zu schauen. Mit der nunmehr vorliegenden 19. Ausgabe des Tiroler Sportjahrbuches tauchen wir erneut ein in die Erinnerungen an die Zeitspanne von 12 Monaten, die geprägt war von tollen Siegen, aber auch enttäuschenden Pleiten.
Wie immer haben wir versucht, die umfangreichen Geschehnisse im Land gleich wie die Auftritte unserer Sport-Botschafter in aller Welt noch einmal in Wort und Bild einzufangen. Selbst in Jahren mit Olympischen Spielen – wie heuer in Rio de Janeiro – oder Europameisterschaften im Fußball ist das Sportland Tirol weltweit ein Begriff. Veranstaltungen wie die Springertournee, das Hahnenkammrennen, dazu Weltcups in fast allen Sportarten und selbstverständlich die Erfolge der Tiroler Sportler tragen permanent dazu bei, dass Tirol stets in aller Munde bleibt. Große Ereignisse stehen quasi vor der Tiroler Sport-Haustür, da scheint es ja nur logisch, dass man sich hierzulande sogar ein weiteres Mal der Olympischen Herausforderung stellen möchte. Eine Bewerbung für die Winterspiele 2026 – warum eigentlich nicht? Lassen wir uns überraschen!

Fred Steinacher

Fred Steinacher, geboren 1947 in Mürzzuschlag/Steiermark, lebt und arbeitet seit 1963 in Tirol. Wichtigste berufliche Stationen: Freier Mitarbeiter in der Sportredaktion der Tiroler Tageszeitung, von 1969 an Reporter und Redakteur, von 1987 bis 2003 Sportchef der TT, danach Aufbau des Sportmarketings ebendort, Management der Kooperationen bei sportlichen Großevents wie der der Winteruniversiade 2005 in Innsbruck und Seefeld und der Fußball-EURO 2008. Ab Februar 2005 Leiter des Verlags-Marketings der Moser Holding, Co-Autor vieler Sportpublikationen, Mitarbeiter des österreichischen Fußball-Archivs und bei Tirol Multimedial. Seit 1998 Herausgeber des Tiroler Sportjahrbuches.

Alle Bücher von Fred Steinacher