Hans Moser

Wörterbuch der Südtiroler Mundarten

 

  • lieferbar
  • EUR 14,90
  • ISBN 978-3-7099-7838-2
  • 368 Seiten, Paperback
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  
  • Auch als Ebook erhältlich

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Die kunterbunte Vielfalt der Südtiroler Mundarten: von aufwachtln bis Zweschpala.

Für Südtiroler und alle, die noch welche werden wollen
Wussten Sie, was Südtiroler tun, wenn sie „di Pfosn aufschtelln“? Oder was es heißt, wenn ihnen „di Kripp wea tuat“? Wussten Sie, wen man einen „Tschåpprer“ schimpft? Und was „genggn“ bedeutet? Sowohl für Südtiroler und Südtirol-Liebhaber als auch für alle, die sich für den Südtiroler Dialekt interessieren, ist dieses Buch absolut unverzichtbar.

Ein wunderbar vielfältiger Dialekt
Ein Grund für die außergewöhnliche und charmante Vielfalt in den Südtiroler Mundarten liegt in den Kontrasten zwischen dem Italienischen und dem Deutschen. Im „Wörterbuch der Südtiroler Mundarten“ präsentiert Hans Moser, der Spezialist für Tiroler Mundarten, ebenso unterhaltsam wie informativ jene Wörter und Wendungen, die das Südtirolerische ausmachen. Alte, fast schon vergessene Ausdrücke führt er hier ebenso an wie ganz junge Wörter, die erst vor kurzem in den täglichen Sprachgebrauch eingegangen sind. Zusätzlich gibt es spannende Informationen zur Aussprache und Herkunft der Wörter und lustige Beispiele zu ihrer Verwendung.

*****************

>Beim Schmökern hat man stets ein Lächeln auf den Lippen: Alle Freunde der Südtiroler Mundarten werden mit diesem Wörterbuch große Freude haben!<

>Ein absolutes Muss für Dialektliebhaber! Wie schon das „Wörterbuch der Tiroler Mundarten“ ist auch dieses Buch äußerst sorgfältig zusammengestellt. Wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam aufbereitet: top!<

Hans Moser

Hans Moser, geboren 1939 in Thiersee, Studium der Germanistik, Geschichte, Philosophie und Romanistik an der Universität Innsbruck. Lektor für Civilisation allemande an der Universität Straßburg, Mitbegründer und Mitherausgeber der Germanistischen Reihe im Rahmen der „Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft“. 1982–1985 Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck, später langjähriger Rektor der Universität Innsbruck und 2007–2009 Rektor der FH Kufstein. Zahlreiche Veröffentlichungen, unter anderem zu den Mundarten im süddeutschen Sprachraum und ihrer historischen Entwicklung. Bei HAYMONtb: "Das Radio-Tirol-Wörterbuch der Tiroler Mundarten" (2013) und "Wörterbuch der Südtiroler Mundarten" (2015).

Alle Bücher von Hans Moser