Thomas Baum

Tödliche Fälschung

Kriminalroman

 

  • lieferbar
  • EUR 12,95
  • ISBN 978-3-7099-7888-7
  • 312 Seiten, Paperback
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  
  • Auch als Ebook erhältlich

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Knorriger Kommissar tritt auf die Bühne: „eine Entdeckung mit Suchtfaktor“!
Kronen Zeitung

Ein Mord im Linzer Kammerorchester
Aus einem ganz normalen Besuch im Linzer Konzerthaus wird für Kommissar Robert Worschädl ein höchst brisanter Fall: Hinter den Kulissen wird ein Musiker erdrosselt aufgefunden. Mit einer Saite als banalem Mordinstrument. Unbeliebt war er, der Kollege, und die Konkurrenz im Orchester ist groß. Aber reicht das aus als Motiv, um ihn und sein Instrument für immer zum Schweigen zu bringen? Der Hauptverdächtige, sein größter Widersacher, will von dem Mord jedenfalls nichts wissen und glaubt an eine hinterhältige Verschwörung.


Falsche Fährten und falsche Euro-Scheine
Ein gefälschter Fünfzig-Euro-Schein bringt Worschädl schließlich auf eine ganz andere Spur, die ihm gar nicht behagt. Schließlich scheint in den Fall nicht nur die geheimnisvolle und wunderschöne Cellistin Clara Bianchi verwickelt zu sein, sondern auch ein ranghoher Linzer Politiker, der mit allen Mitteln versucht, seine Rolle in der Sache zu vertuschen …


Thomas Baum reizt die Spannung bis zum Äußersten aus und liefert einen geschickt konstruierten Fall, der ausgezeichnet unterhält und von Linz bis nach Neapel führt!


****************************************************************************************


Leserstimmen:
„Thomas Baum schafft es, Spannung und Unterhaltung so abzuwechseln, dass man es sich auf der Couch gemütlich machen und dem hinterlistigen Treiben gespannt ‚zusehen‘ kann. Seine Beschreibungen der Figuren sind auf liebevolle Weise amüsant, die Verknüpfung der einzelnen Handlungsstränge von Linz bis Neapel gelungen. Dass das Verbrechen in Italien – zumindest ist es in vielen Krimis so – auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, wissen wir. Schön, dass dies in Thomas Baums Krimi auch auf Linz abfärbt.“


„Thomas Baum hat einen kurzweiligen Linz-Krimi geschrieben. Seine Figuren sind aus dem Leben gegriffen, der Kommissar mit seiner panischen Flugangst und dessen Frau, die ihm dagegen Bachblüten reicht.“

Pressestimmen

„Thomas Baums Erzählsprache ist flott und ironisch, gerne kokettiert er mit umgangssprachlichen Nuancen. Vor allem aber bedient uns der routinierte Drehbuch-Autor auch im literarischen Genre mit den drei Hauptmerkmalen des gelungenen Krimis: Spannung, Spannung, Spannung.“
OÖ Nachrichten, Christian Schacherreiter

„An den kurzen, rasanten Szenen, die rasch wechseln, merkt man den versierten Drehbuchschreiber“
APA – Austria Presse Agentur, Wolfgang Huber-Lang

„Der formidable österreichische Drehbuchautor entwirft mit teuflischem Können eine Idylle, die alsbald die Fratze eines Alptraums präsentiert. Ein scheinbar leicht erzählter, aber umso nachdrücklicherer Thriller.“
Heinz Sichrovsky

„Blendend versteht es Baum, der sich auch als Drehbuchautor für Film und Fernsehen einen Namen gemacht hat, in seinem neuen Krimi, den Figuren Konturen zu geben.“
volksBLATT.at, Heinz Wernitznig

„ein begabter Krimiautor“
ekz-Informationsdienst, Ute Horak-Mayr





Thomas Baum

Thomas Baum ist ein erfolgreicher Tausendsassa. Neben seiner Tätigkeit als psychologischer Berater und Lehrender an der Kunstuniversität Linz ist er erfolgreicher Autor zahlreicher Theaterstücke und Drehbücher. Aus seiner Feder stammen unter anderem etwa der Kinohit "In 3 Tagen bist du tot" sowie Folgen für die Sendungen "Die Rosenheim-Cops", "Tatort" und "Winzerkönig". Nach "Tödliche Fälschung" (HAYMONtb 2018) folgt nun ein weiterer Fall für seinen oberösterreichischen Kommissar Robert Worschädl: "Kalter Kristall" (HAYMONtb 2019).

Alle Bücher von Thomas Baum