Lisa Lercher

Mord im besten Alter

Kriminalroman

 

  • lieferbar
  • EUR 9,95
  • ISBN 978-3-85218-949-9
  • 208 Seiten, Paperback
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  
  • Auch als Ebook erhältlich

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

In der Idylle von „Haus Waldesruh“ soll sich Maja von den Folgen eines Unfalls erholen. Doch schon bald häufen sich mysteriöse Sterbefälle, Wertsachen verschwinden spurlos und das Personal geht auch nicht gerade zimperlich mit den Bewohnern um. Maja befürchtet Schlimmes: Werden hier alte Leute systematisch zu Tode gepflegt? Lisa Lercher legt endlich wieder einen beliebten Krimis vor… Mehr

In der Idylle von „Haus Waldesruh“ soll sich Maja von den Folgen eines Unfalls erholen. Doch schon bald häufen sich mysteriöse Sterbefälle, Wertsachen verschwinden spurlos und das Personal geht auch nicht gerade zimperlich mit den Bewohnern um. Maja befürchtet Schlimmes: Werden hier alte Leute systematisch zu Tode gepflegt?
Lisa Lercher legt endlich wieder einen beliebten Krimis vor – ein brisantes gesellschaftspolitisches Dauerthema, gewürzt mit stimmigen Bildern und trockenem Humor.

Pressestimmen

"rasant erzählt"
Die Presse am Sonntag

„Krimis zum Verschlingen“
Kleine Zeitung

„Ein flotter Schreibstil, immer mit einem Augenzwinkern, tolle Charaktere und eine Geschichte, die spannend bis zum Schluss ist, was will das Leserherz mehr!? Eine ganz klare Leseempfehlung.“
Amazon-Rezensentin

„Die geschickte Verknüpfung der verschiedenen Handlungsstränge und die Kritik an sozialen Missständen zieht den Leser suggestiv in seinen Bann. Empfehlenswert.“
ekz-Informationsdienst, Irmgard Behnke

"Reizende alte Damen, überzeugender Plot – Lisa Lercher hat wieder ein spannendes, aber auch nützliches Buch geschrieben."
Die Presse am Sonntag

"Hausmannskost von der besseren Sorte"
buchkritik.at, Alfred Ohswald


Lisa Lercher

Lisa Lercher lebt in Wien, seit 2001 schreibt sie dort auch Kriminalromane und Kurzkrimis. Für sie sind Krimis eine gute Möglichkeit, um wichtige sozialpolitische Themen in spannende Geschichten zu verpacken. Der 2006 erschienene Roman "Die Mutprobe" wurde von ORF und MDR mit Fernsehlieblingen wie Heio von Stetten, Simon Schwarz, Elisabeth Lanz und Peter Weck verfilmt. Zuletzt erschien von ihr der Wachau-Krimi "Faule Marillen" (HAYMONtb 2015).

Alle Bücher von Lisa Lercher