Archiv

„Das Lachen wird den Leserinnen und Lesern vielleicht manchmal im Hals stecken bleiben.“ – Edith Kneifl im Interview

Ein neuer, brisanter Fall führt die Drei vom Naschmarkt in eine Jugendstilvilla am Rande des Wienerwalds. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie schon bald auf dunkle Abgründe der Vergangenheit Wiens. Edith Kneifl stellt das Trio in ihrem Buch „Der Tod ist ein Wiener“... View Article

Ein zeitloser Bühnenklassiker mal anders: Haderer verleiht Turrinis „Rozznjogd“ ein neues Gesicht.

„menschn wie rozzn…rozzn wie menschn“ ­ doch was unterscheidet den Menschen vom Tier? Und was ist nun menschlich? Mit diesem Konflikt setzt sich der österreichische Schriftsteller Peter Turrini in seinem Stück „Rozznjogd“ auf sehr unterhaltsame Weise auseinander. „Solange die beiden maskiert sind,... View Article