Eleonora Bliem-Scolari

Franz Walchegger 1913-1965

Die Bildsprache als Reflexion von Zeitgeist und Seele

24,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7099-7098-0
  • 208 Seiten, gebunden
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 7098 Kategorie:

Franz Walchegger – ein Tiroler Maler im Zeichen der Klassischen Moderne.

Franz Walchegger gilt als einer der wichtigsten Pioniere der modernen Malerei in Tirol. Dieser aufwändig gestaltete Kunstband gibt Einblick in das vielfältige Schaffen des Künstlers. Die Kunsthistorikerin Eleonora Bliem-Scolari stellt in begleitenden Texten Walcheggers Arbeiten für den öffentlichen Raum ebenso vor wie seine Fresken und privaten Bildwerke. Winfried Löffler, Philosoph und Verwalter des Nachlasses, geht in einem Essay den eigenwilligen religiösen Bezügen in manchen Werken des Malers nach.


Franz Walchegger, 1913 in Lienz/Tirol geboren. Abschluss einer Lehre als Maler und Anstreicher, 1935 –1941 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Wilhelm Dachauer und Ferdinand Andri. Nach Kriegsende Beteiligung an renommierten Ausstellungen. Franz Walchegger lebte und arbeitete bis zu seinem frühen Tod 1965 in Lienz und Matrei/Osttirol.

Eleonora Bliem-Scolari
Franz Walchegger 1913-1965
Die Bildsprache als Reflexion von Zeitgeist und Seele
  •  
  • 24,90 *
  • ISBN 978-3-7099-7098-0
  • 208 Seiten, gebunden
  •  
  • Erscheinungstermin: 17.06.2013
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Eleonora Bliem-Scolari

Eleonora Bliem-Scolari, geboren in Lienz/Osttirol, hat Kunstgeschichte und Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck studiert. Sie hat zahlreiche Publikationen und Essays über die zeitgenössische Kunst und die Kunst des 19./20. Jahrhunderts in Tirol, speziell in Osttirol verfasst. Bliem-Scolari arbeitet als freie Kunsthistorikerin, Autorin und Kuratorin in Innsbruck. Bei Haymon erschien bisher „Franz Walchegger 1913–1965. Die Bildsprache als Reflexion von Zeitgeist und Seele“ (2013). Im Oktober 2021 erschien die Künstlermonografie „Oswald Kollreider 1922–2017. expressiv, impulsiv, spirituell.“

Alle Bücher von Eleonora Bliem-Scolari