Klaus Ottomeyer

Jörg Haider

Mythos und Erbe

9,95 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-852-2
  • 192 Seiten, Paperback
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 852 Kategorie:

Jörg Haider war der umstrittenste und meistdiskutierte Politiker im Nachkriegs-Österreich. Für seine Anhänger, vor allem in Kärnten, war Haider mehr als nur politischer Anführer – er war zugleich Idol und Heilsbringer, Vaterfigur und „König der Herzen“. Jörg Haider polarisierte und spaltete das Land wie kein anderer in treue Fans und erbitterte Feinde – daran hat sich auch nach seinem Tod durch einen Autounfall im Herbst 2008 nichts geändert.
Klaus Ottomeyer, einer der profiliertesten Haider-Kenner, entwirft in diesem Buch das Psychogramm der Haider-Fans. Er untersucht, wie Haider sich in den Medien und in der Öffentlichkeit inszenierte, in welche unterschiedlichen Rollen er schlüpfte und welche Hoffnungen und Ideale seine Anhänger in Haider projizierten.

Klaus Ottomeyer
Jörg Haider
Mythos und Erbe
  •  
  • 9,95 *
  • ISBN 978-3-85218-852-2
  • 192 Seiten, Paperback
  •  
  • Erscheinungstermin: 12.08.2010
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Klaus Ottomeyer

Klaus Ottomeyer, geboren 1949 in Frankfurt am Main. Univ.-Prof an der Universität Klagenfurt, Leiter der Abteilung für Sozialpsychologie, Ethnopsychoanalyse und Psychotraumatologie. Zahlreiche internationale Publikationen u.a. zu den Themenbereichen Krieg und Kriegsfolgen, Asyl sowie zu Themen der österreichischen Politik.

Alle Bücher von Klaus Ottomeyer