Markus Ramseier

Markus Ramseier war ein Schweizer Meister zarter Töne. Der 1955 in Liestal geborene und 2019 verstorbene Schriftsteller, Journalist, Lektor und Flurnamenforscher verstand es, seiner Prosa eine poetisch-zarte Melodie zu verleihen. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, etwa den Buchpreis des Kantons Bern (1995), den Bettina-von-Arnim-Preis (2001) und den Kulturpreis Kanton Basel-Landschaft (2014). Nach „Vogelheu“ (2014) erschien auch sein Roman „In einer unmöblierten Nacht“ (2018) bei Haymon.

Bücher