Alfred und seine Reise in die
andere, wirklichere Wirklichkeit.
Ein bekennender Männersticker stellt sich vor - Handarbeitsfan Siegfried Seifferheld ergreift das Wort
Gewohnt liebenswert und ungewöhnlich heldenhaft: Franz Gasperlmaier ist zurück.
Neu- und Wiederentdeckung zum 20. Todestag: Franz Tumler, einer der großen, vergessenen Autoren der Nachkriegsmoderne
Die Königin der Krimödie hat wieder zugeschlagen: Siggi Seifferheld ist zurück!
Die rasende Reporterin Gucki Wurm hat einen Spitz
Andrej Kurkow über seinen neuen Roman "Kartografie der Freiheit"
"Ich werde wahrscheinlich bis zum letzten Atemzug arbeiten." Michael Krüger im Videointerview
"Das Prinzip ist aus der Realität gegriffen." - David Fuchs im Videointerview
1895 - Ende einer Epoche. Teste dein wissen zur Jahrhundertwende!
Von Hitzköpfen und Geheimagenten
Ein Krimi wie ein Pulverfass
Der europäische Traum ... Eine Illusion? Ein Interview mit Autor Andrej Kurkow
Laudatio für Ehrenglauser-Preisträgerin Edith Kneifl: No hype, just love and true dedication
Vom Mut, historische Romane zu schreiben – Gastbeitrag von Thomas Buchner
"Das Krimischreiben kommt mir für die eigene Psychohygiene sehr entgegen." - Lisa Lercher im Interview
Die Geschichte einer Tochter, die auf Rache sinnt
»Wozu sind wir fähig, wenn der dünne Lack der Zivilisation abblättert?« – Autorin Tanja Paar im Interview
Von Menschen und Unmenschen: Autor Thomas Baum im Videointerview
Michael Köhlmeier: Vom Rätselhaften im Märchen

Smartphone aus, Fantasie an – Spazierengehen im Geist mit Alfred Komareks „Alfred“

Alfred ist unscheinbar, er ist einer, der an jeder Ecke steht – oder eher hängt, denn Alfred ist ein Mistkübel. Einer, der allem, was in ihn hineingeworfen wird, versucht Sinn und Wert zu geben. Nicht lange und Alfred beschließt, das Mistkübeldasein hinter sich zu lassen... Mehr

Ein Sticker stellt sich vor – Publikumsliebling Siegfried Seifferheld ergreift das Wort

Tatjana Kruse, indianischer Name: ‚Die mit dem Gartenzwerg tanzt‘, hat rund um den stickenden Ex- Kommissar aus Schwäbisch Hall einen unvergleichlich komischen Kosmos geschaffen. Wir haben Siggi Seifferheld gebeten, sich selbst vorzustellen.

Neu- und Wiederentdeckung zum 20. Todestag: Franz Tumler, einer der großen, vergessenen Autoren der Nachkriegsmoderne

„Literarischer Außenseiter, moderner Erzähler, erzählender Skeptiker“ – so beschrieb Daniel Dell’Agli den Schriftsteller Franz Tumler in der ZEIT am 15.1.1982. Der 1912 in Südtirol geborene und in Oberösterreich aufgewachsene Autor verbrachte die zweite Hälfte seines Lebens in Berlin. Dort teilte er den... Mehr

Mit Nadel, Faden und Pistole: Siggi Seifferheld ist zurück!

Schwäbisch Hall. Ein malerisches Städtchen wie aus dem Bilderbuch. Mittelalterliches Flair, eine historische Altstadt, freier Internetzugang – es könnte alles so schön sein. Und so ruhig. Siggi Seifferheld, Ex-Kommissar im unruhigen Ruhestand, wünscht sich gemütliche Stunden mit seiner Liebsten Marianne und seinem... Mehr

Ein trinkfestes Doppel: Gucki Wurm und ihr Spitz(-enermittler) Turrini

Die Mühlviertler Powerfrau Gudrun (Gucki) Wurm und ihr trinkfreudiger Spitz Turrini lösen in „Turrinis Hirn“ ihren mittlerweile sechsten Fall. Auch diesmal ist echtes Teamwork gefragt, um einen Mörder, der seine Opfer mit Hundehalsbändern stranguliert, zur Strecke zu bringen. Grund genug, sich das... Mehr