„Rede mit Menschen und bekomme die Dinge, die zwischen euch stehen, geregelt, bevor es zu spät ist.“ – Fabian Neidhardt
Von zweigleisiger Sexualmoral und fragwürdigen Bewertungskriterien – Ein Beitrag von Nadine Rendl
„Das Märchen davon, dass jede*r alles erreichen kann, ist schön. Aber eben ein Märchen.“ Ein Interview mit Katharina Schaller
Kriminalbiologe Mark Benecke im Interview zum Spurenlesen, zu genialen Ermittler:innen und Zombies
#MeToo und dann lang nix. Ein Gastbeitrag von Julia Pühringer
Zieh Leine, literarisches Patriarchat! – Ein Beitrag von Lisa-Viktoria Niederberger
„Was man im Gericht lernt, ist, WIE seltsam und abstoßend das alles sein kann.“ – Interview mit Michael Möseneder
Bungeejumping kann uns mal! So kannst du dein Leben wirklich bereichern.
Natalka Sniadanko über unabhängige Frauen und Aristokraten – und die Spuren einer ukrainisch-österreichischen Geschichte.
Die österreichische Demokratie ist nicht demokratisch genug – Beatrice Frasl über Frauen in Machtpositionen
Ein bekennender Männersticker stellt sich vor - Handarbeitsfan Siegfried Seifferheld ergreift das Wort
„Im Angesicht des Todes den Tagen mehr Leben geben.“ – Ein Gespräch über das Glück im Hospiz.
„Die Fälle werden nicht innerhalb einer Dreiviertelstunde gelöst“ – Gespräch mit Landeskriminalbeamtin Franziska Tkavc
Kitsch, Kommerz, kulturpolitische Waffe: Wem gehört die Tracht?
„Mein Bauch gehört mir!“ – Ist das so? Gespräche über Selbstbestimmung und Schwangerschaftsabbrüche
„Sicher war, dass ich niemals so werden wollte wie die Erwachsenen.“ - Gespräche übers Großwerden
Stell dir vor, es ist Krieg - und du warst dort: über die Schmerzlichkeit der Erinnerung
Eine poetische Symbiose: In David Fuchs’ Gedichten verwischen die Grenzen zwischen Menschen- und Pflanzenwelt.
Der Metzger metzgert wieder! Autor Thomas Raab im Interview
Ob geliebt oder verdammt: Tracht und Dirndl sind heißer Diskussionsstoff!
Lydia Mischkulnig im Leserinnengespräch zu ihrem neuen Roman „Die Richterin“
Eine Frau und ihr unbändiger Drang nach Selbstbestimmung und Freiheit
Feinfühlig und bestechend schlicht: eine zeitlose Erzählung von Klaus Merz
Virtuos und betörend: John Burnsides Hymne auf die Magie der Vergänglichkeit.
Alt werden ist nichts für Feiglinge! "Leichte Böden" von David Fuchs (Leseprobe)
Familiengeschichte, die auch Weltgeschichte ist – Wolfgang Paterno im Interview
"Wie wir gehen": Andreas Neeser im Interview
Über die Freundschaft zu seinem Protagonisten, Wienerlieder und Arthur Schnitzler: Stefan Slupetzky im Videointerview
Felix Mitterers erster Roman: über das Leben eines Afrikaners am Wiener Hof des 18. Jahrhunderts.
Krimödienkönigin in Kitz: Lachtränengarantie!
Wie schreibt man eigentlich einen guten Roman? – Profis geben Antwort!
Christoph W. Bauer im Videointerview zu Niemandskinder
Ein subtiler Roman über die Nervosität der Gegenwartsgesellschaft (Leseprobe)
"Gegen den Biermösel aus dem Ausseerland ist der Hiob aus dem Walbauch das reinste Glückskind." - Manfred Rebhandl interviewt
Jetzt reinlesen: Kaschmirgefühl von Bernhard Aichner
In der Finsternis des Darknet: Drehbuchautor Thomas Baum auf Abwegen
Neu- und Wiederentdeckung zum 20. Todestag: Franz Tumler, einer der großen, vergessenen Autoren der Nachkriegsmoderne
Die Königin der Krimödie hat wieder zugeschlagen: Siggi Seifferheld ist zurück!
Die rasende Reporterin Gucki Wurm hat einen Spitz
Andrej Kurkow über seinen neuen Roman "Kartografie der Freiheit"
"Ich werde wahrscheinlich bis zum letzten Atemzug arbeiten." Michael Krüger im Videointerview
"Das Prinzip ist aus der Realität gegriffen." - David Fuchs im Videointerview
1895 - Ende einer Epoche. Teste dein wissen zur Jahrhundertwende!
Von Hitzköpfen und Geheimagenten
Ein Krimi wie ein Pulverfass
Der europäische Traum ... Eine Illusion? Ein Interview mit Autor Andrej Kurkow
Laudatio für Ehrenglauser-Preisträgerin Edith Kneifl: No hype, just love and true dedication
Vom Mut, historische Romane zu schreiben – Gastbeitrag von Thomas Buchner
"Das Krimischreiben kommt mir für die eigene Psychohygiene sehr entgegen." - Lisa Lercher im Interview
»Wozu sind wir fähig, wenn der dünne Lack der Zivilisation abblättert?« – Autorin Tanja Paar im Interview
Von Menschen und Unmenschen: Autor Thomas Baum im Videointerview
Michael Köhlmeier: Vom Rätselhaften im Märchen

„Rede mit Menschen und bekomme die Dinge, die zwischen euch stehen, geregelt, bevor es zu spät ist.“ – Interview mit Fabian Neidhardt

  „Wenn einer, der so viel Lebensfreude hat wie Fabian Neidhardt, ein Buch über das Sterben schreibt, dann wird daraus große Kunst“, sagt Mareike Fallwickl über „Immer noch wach“. Und da hat sie recht: In seinem Debüt erzählt Fabian Neidhardt die Geschichte... View Article

„substanzloses Gerede einer unzufriedenen Frau, die sich durch die Betten vögelt“ – über zweigleisige Sexualmoral und fragwürdige Bewertungskriterien

  Kennst du #dichterdran? Unter diesem Hashtag wurden im Sommer 2019 auf Social-Media Postings veröffentlicht, in denen auf eine Art über männliche Autoren geschrieben wurde, wie sonst nur über weibliche und weiblich gelesene Autorinnen* geschrieben wird. Beiträge wie dieser spießten den Sexismus... View Article

„Wenn ein*e Richter*in dir keinen Glauben schenken will, kannst du nichts richtig machen.“ – Gespräch mit „Asyl in Not“

Eine Verhandlung, eine Entscheidung, eine Wegkreuzung im Leben, an der man nicht selbst bestimmen kann, welche Richtung man einschlägt: Asylverfahren. Die unabhängige Menschenrechts-NGO „Asyl in Not“ bietet geflüchteten Menschen unvoreingenommen rechtliche Beratung und Vertretung und kämpft Tag für Tag für die Wahrung... View Article

Kriminalbiologe Mark Benecke im Interview zum Spurenlesen, zu genialen Ermittler:innen und Zombies

  Diesen Mann hätten viele Ermittler:innen in Krimis gerne an ihrer Seite: Mark Benecke. Klingelt da was? Ja genau, das ist der Kriminalbiologe, der mit seinen forensischen Forschungen international Furore macht. Vielen ist er durch seine Zusammenarbeit mit diversen Tierchen bekannt. Nicht... View Article