Unerschrocken und wach, von leuchtend-punkiger Poesie: Aufzeichnungen aus dem Haus der Unglaublichkeiten (Leseprobe)

In diesem Haus tanzen alle aus der Reihe. Ein brütend heißer Juli im ostukrainischen Makijiwka – und ein Haus, das es in sich hat: Im Erdgeschoss feiern die durchgeknallte Lebefrau Vira und ihre mit Schrotflinten und Wodka bewaffneten Bodyguards apokalyptische Feten. Ein... Mehr

„Ich mag das Schreiben, weil es einsam ist.“ – Sven-Eric Bechtolf im Interview

Leben, Lieben und Leiden in der Theaterwelt – in seinem Roman „Nichts bleibt so, wie es wird“ schöpft Autor, Regisseur und Schauspieler Sven-Eric Bechtolf aus dem Vollen: Pointiert und gewitzt inszeniert er den zweiten Frühling des alternden Regisseurs Herwig Burchard, der nach... Mehr

„Eine Sprache bringt eine neue Welt mit sich.“ Ksenia Konrad im Videointerview

Raus aus der pulsierenden Metropole Moskau, hinein in die beschauliche Tiroler Provinz – diesen Schritt wagte die Russin Ksenia Konrad. Heute arbeitet sie als Deutschtrainerin für Migrantinnen und Migranten. Wie es ist, sich an einem fremden Ort zurechtzufinden, exotisch anmutende Gepflogenheiten richtig... Mehr

Ein Buch über das Ankommen: mit einer neuen Sprache in ein neues Leben finden (Leseprobe)

Vor Jahren wagte eine junge Frau den großen Schritt und verließ ihre Heimat Russland, um in Österreich zu leben. Heute arbeitet sie als Deutschtrainerin für MigrantInnen, die sich in einer völlig neuen Umgebung mit zahlreichen ungeschriebenen Regeln zurechtfinden müssen: Mit Herz und... Mehr

Wie schreibt man eigentlich einen guten Roman? – Profis geben Antwort!

Ihnen brennt schon lange eine Geschichte unter den Nägeln, die Sie endlich aufs Papier bringen möchten, aber Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Sie haben einen Kurs in kreativem Schreiben belegt und möchten Ihre Kenntnisse vertiefen? Gustav Ernst und Karin Fleischanderl... Mehr