Claudia Dathe

Claudia Dathe arbeitet als freiberufliche Übersetzerin aus dem Russischen und Ukrainischen. Sie studierte Übersetzungswissenschaft (Russisch und Polnisch) in Leipzig, Pjatigorsk und Krakau und arbeitete für den Deutschen Akademischen Austauschdienst in Kasachstan und der Ukraine. Sie übersetzte Bücher von u. a. Andrej Kurkow, Serhij Zhadan, Oleksandr Irwanez, Tanja Maljartschuk und Maria Matios ins Deutsche. 2020 erhielt sie den Drahomán Preis. Für Haymon übersetzte sie: Maria Matios‘ „Darina, die Süße” (2014), Oleksij Tschupas „Märchen aus meinem Luftschutzkeller” (2019) aus dem Ukrainischen und Andrej Kurkows „Die Kugel auf dem Weg zum Helden” (2015), „Die Welt des Herrn Bickford” (2017) und „Kartografie der Freiheit” (2019) aus dem Russischen.

Bücher