Heinz Rudolf Unger

Heinz Rudolf Unger geboren 1938 in Wien; früher Schriftsetzer, Werbetexter und Zeitungsredakteur; schließlich freier Schriftsteller, Lyriker (u.a. Odysseus, an den Mast geschnürt, 1992) und Dramatiker. Sein bekanntestes Stück ist Zwölfeläuten (1985), das jetzt als Erzählung vorliegt und 2001 für den ORF verfilm wurde. Schreibt auch Lieder (z.B. die Proletenpassion für die »Schmetterlinge« 1976), Libretti, Hörspiele, Kinderbücher (z.B. Die Fliege am Broadway, 1989) und Jugendbücher (z.b. Das Kellerkind, 1995) Bei Haymon: Karneval der Götter. Ein Griechenlandroman (1999), Zwölfeläuten. Erzählung (2001), Löwenslauf. Roman (2004), In der verkehrten Welt. Reisegedichte (2006).

http://www.heinz-rudolf-unger.at

Bücher