Martin Kofler

Martin Kofler, geboren 1971 in Lienz. Studium der Geschichte in Innsbruck und New Orleans, bis 2010 Programmleiter des Innsbrucker Studienverlags, seit 2011 Leiter des Tiroler Archivs für photographische Dokumentation und Kunst (TAP). Publikationen zu Österreich im Kalten Krieg und zur Geschichte Tirols im 19. und 20. Jahrhundert. In seinem aktuellen Buch ‚Lebensader. Die Felbertauernstraße damals und heute‘ beschreibt er die Geschichte und die Entwicklungen dieser winterfesten Nord-Süd-Verbindung durch die Alpen.

Bücher