Mirthe van Doornik

Mirthe van Doornik (geb. 1982) beschäftigt sich intensiv mit dem, was in ihren Figuren vorgeht. Als Dokumentarfilmerin drehte sie einen ebenso einfühlsamen wie aufrüttelnden Film über eine ALS-Patientin. Als Schriftstellerin geht sie in ihrem Debüt „Moeders van anderen“ (Mütter von anderen), bei Haymon „Uns zusammenhalten.“ (2021), dem nach, was das Zusammenleben mit einem alkoholkranken Familienmitglied auslösen kann. Van Doornik gewann sowohl den Preis der Fachjury des Schreibwettbewerbs der NPO Boekenweek als auch den der Scheltema Schrijversacademie und lebt in Amsterdam.
https://www.mirthevandoornik.com/

Bücher