Marie Laurenti

die pole frosten meinen traum

Gedichte

17,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-420-3
  • 96 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 420 Kategorie:

Die Gedichte von Marie Laurenti – Nüchternheitslandschaft mit Sehnsuchtsinseln, ein ständiger Blick zu den Sternen durch die Finsterkulissen, ein Vorschuß auf Glück.


Liebe, du // schläfst unterm Mond,


Zugleich das Weh des Nichteinlösenkönnens von elementaren Ansprüchen an jegliches Du und an die Welt, das den Traum im Spannungsfeld jener Pole, die im Dunkel dieser Poesie erahnbar werden, frosten läßt.


Kein Weg // der tausend Wege // führt // wohin


Der eigene Schmerzton eines wortgewordenen Unsagbaren bricht die Lakonie und berührt die poetischen Saiten der Leser.

Marie Laurenti
die pole frosten meinen traum
Gedichte
  •  
  • 17,90 *
  • ISBN 978-3-85218-420-3
  • 96 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 01.03.2003
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Marie Laurenti

Marie Laurenti geboren 1955 in Wien. Unter anderem Studium der Sprachwissenschaft und Germanistik; Lyrikerin; lebt in Gmunden. Veröffentlichungen in »Literatur und Kritik«. 1999 erhielt sie in Benevent den V. Internationalen Arturo Iannace Lyrikpreis für das Gedicht »Dachau«. Der Lyrikband Die Pole frosten meinen Traum ist ihr erstes Buch bei Haymon.

Alle Bücher von Marie Laurenti