Durst Phototechnik

Der Zaun

Ein Text- und Fotodokument über die Geschichte des Zauns

29,00 *

  • kein Nachdruck
  • ISBN 978-3-85218-504-0
  • 84 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Nicht vorrätig

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
Artikelnummer: 504 Kategorie:

Der Zaun ist Ausdruck von Sesshaftigkeit, in der Einfriedung des Gartens begegnet er uns als ländliche Kunst, in der alltäglichen Wendung „einen Streit vom Zaun brechen“ im übertragenen Sinn.
Das vorliegende Buch stellt beide Aspekte dar, die bäuerliche Landschaftsordnungskunst und ihre Geschichte ebenso wie die Interpretation des symbolischen Gehalts aus Sicht der heutigen Zeit. Die künstlerische Interpretation dieses Themas erfolgte im Sommer 2005 im Foto-Grafik-Kunstwettbewerb, an dem über 70 Tiroler Künstler teilnahmen und mit deren Großabbildungen der Kunstpark „Luis Oberrauch“ in Lienz eröffnet wurde. Die zehn besten Werke sind in diesem Buch mit der Originalinterpretation der Künstler abgebildet.
„Der Zaun“ spannt einen weiten Bogen von Tiroler Alltagskunst bis zur modernen philosophischen Deutung des Zauns im Sinne einer Abschottung der unberührten Natur gegen die bedrohliche Zivilisation – und gibt damit vielleicht eine Anregung, einmal über die Grenzen des eigenen Zauns zu blicken.


Mit Grafiken und Fotos von Werner Wallnöfer, Markus Korn, Lois Hechenblaikner, Werner Gasser, Priska Graf, Heinz Jörgen Hafele, Werner Neururer, Dieter Remler, Thomas Riess und Gabi Veit.
Texte von Hans Grießmair, Hans Salcher, Hans Karl Peterlini, Otto Sudrow und Bernhard Kathan.


 

Durst Phototechnik
Der Zaun
Ein Text- und Fotodokument über die Geschichte des Zauns
  •  
  • 29,00 *
  • ISBN 978-3-85218-504-0
  • 84 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 13.01.2006
  • kein Nachdruck
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)