Silvia Höller

.Begegnungen .Dialoge .Einblicke

Sammlung Raiffeisen-Landesbank Tirol

24,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-716-7
  • 272 Seiten, gebunden
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 716 Kategorie:

Ein spannender Einblick in die Kunstsammlung der Raiffeisen-Landesbank Tirol und zugleich in die vielgestaltige Tiroler Kunstlandschaft von den 1950er Jahren bis heute.

Die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG begann in den 1950er Jahren eine Kunstsammlung aufzubauen. Die regionale Ausrichtung des Unternehmens spiegelt sich im Profil der Sammlung wider und ist auf Künstlerinnen und Künstler mit biografischem Zusammenhang zu Tirol von der Nachkriegszeit bis heute festgelegt – von Max Weiler und Gerhild Diesner über Raimund Abraham und Walter Pichler bis hin zu Lois Weinberger, Peter Kogler, Eva Schlegel und Thomas Feuerstein.


Die Publikation .Begegnungen .Dialoge .Einblicke präsentiert eine Auswahl von vierzig Künstlerpersönlichkeiten, deren vielfältiges Kunstschaffen von zahlreichen Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Kunst ist ein Angebot, die Welt mit den Augen eines anderen zu sehen. Aber nur wenn dieses angenommen wird, entstehen Auseinandersetzungen, Denkanstöße und Prozesse. In diesem Sinne bietet diese Publikation vielschichtige Anregungen.


Mit Textbeiträgen u.a. von Christoph Bertsch, Johann Holzner, Edelbert Köb, Elke Krasny, Gerald Matt und Margit Zuckriegl.

Silvia Höller
.Begegnungen .Dialoge .Einblicke
Sammlung Raiffeisen-Landesbank Tirol
  •  
  • 24,90 *
  • ISBN 978-3-85218-716-7
  • 272 Seiten, gebunden
  •  
  • Erscheinungstermin: 21.06.2011
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Silvia Höller

Silvia Höller, geboren 1969 in Meran, lebt in Innsbruck. Kunsthistorikerin. Seit 2002 Leiterin der Galerie der Raiffeisen-Landesbank Tirol (RLB Kunstbrücke) sowie als freie Kuratorin tätig. Zahlreiche Publikationen, zuletzt: Cella. Strukturen der Ausgrenzung und Disziplinierung (hrsg. gem. mit Christoph Bertsch, Skarabæus 2010).

Alle Bücher von Silvia Höller