Hermann Petz

Die Zeitung ist tot? Es lebe die Zeitung!

Eine Denkschrift zur Zukunft der Printmedien

17,90 *

  • kein Nachdruck
  • ISBN 978-3-7099-7199-4
  • 176 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 7199 Kategorie:

Die Zeitung hat Zukunft!

Woran erkennt man guten Journalismus? Welche Herausforderungen kommen auf die Printmedien zu? Warum funktioniert Qualitätsjournalismus kaum im Netz? Und warum wirken Anzeigen in der Zeitung besonders eindrücklich? Hermann Petz, einer der versiertesten Zeitungsmacher Österreichs, beleuchtet in seinem Buch die Zukunft der Zeitung und bezieht dabei klar Stellung. Für ihn ist und bleibt die Zeitung das Medium für eine qualitätsvolle Informationsverbreitung und somit für die Meinungsbildung der Gesellschaft.


Qualitätsjournalismus funktioniert am besten auf dem Papier
Die Medienlandschaft hat sich zweifelslos stark verändert. Dennoch ist die Bedeutung von Print ungebrochen. Print und Internet erfüllen unterschiedliche Leserbedürfnisse und Print hält sich auch in einer digitalisierten Welt als Basis für Qualitätsjournalismus: als Plattform professioneller Themenfindung, Recherche und Selektion, als redlicher Welterklärer ohne unerkannte Interessen Dritter, als Kristallisationspunkt regionaler Identität.


Die Zeitung des Vertrauens
Definiertes Handwerk, professionelle Information und klare Einordnung der Tageszeitung bieten dem Leser Hintergrund, Orientierung und Nutzen – Informationen, denen er vertrauen kann. Was bei der Fülle an Daten, die wir heute rund um die Uhr erhalten, essenziell ist.
Hermann Petz lädt mit seiner Denk-Schrift zum Nachdenken ein. Unterlegt mit neuen Studien und Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis belegt der erfahrene Medienmanager, warum die gedruckte Zeitung auch in 50 Jahren ihre Leserinnen und Leser finden wird.


***********************************************************
„fundiert und verständlich geschrieben“
„Endlich eine positive Stimme unter den ganzen Zeitungspessimisten. Hermann Petz scheut nicht davor zurück, Stellung zu beziehen, statt dem Mainstream zu folgen.“

Hermann Petz
Die Zeitung ist tot? Es lebe die Zeitung!
Eine Denkschrift zur Zukunft der Printmedien
  •  
  • 17,90 *
  • ISBN 978-3-7099-7199-4
  • 176 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 16.06.2015
  • kein Nachdruck
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Hermann Petz

Hermann Petz ist seit 1990 für die Unternehmensgruppe Moser Holding AG tätig und seit 2003 Vorstandsvorsitzender. Darüber hinaus ist er Mitglied des Vorstandes und des Präsidiums des Verbands Österreichischer Zeitungen (VÖZ), Vorstandsvorsitzender der Austria Presse Agentur (APA) sowie Österreich-Delegierter der ENPA (European Newspaper Publishers Association).

Alle Bücher von Hermann Petz