Wortungen

Gedichte

17,90 

Preis inkl. Mehrwertsteuer
lieferbar
Bestellen bei
Wir liefern nach Österreich und Deutschland.
Der Versand ist kostenlos.
ISBN 978-3-85218-462-3
128 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Erscheinungsdatum: 01.09.2004
Artikelnummer: 462

Norbert Mayer nimmt nach Die Roßquelle mit Wortungen formal eine neue alte (Wort-) Welt in den Mund, aus diesem heraus und ins Visier. In einem miteinander verwobenen zwölfteiligen Textzyklus spannt Mayer den Bogen vom tosend eröffnenden planetenschub & kehrgetriebe hin zu den notturnos, in denen die Wortlandschaften wieder in sich zu ruhen oder durchzuatmen scheinen. Auf dieser Reise werden Territorien verbal abgesteckt, kognitiv erforscht, sinnlich erkundet sowie, menschlicher Neugier entsprechend, gedreht wie gewendet. Das Wort im Sinne von Phantasie, Kreativität und Kunst dient Mayer als fokussierendes Medium für Details im Ganzen und für etwaige Zwischenperspektiven. Die Buchstabenfolgen werden sowohl als Fernrohr als auch als Lupe gebraucht und verwendet. Die Sprache ist jedoch nicht nur transparentes Medium, durch das der Autor auf die Welt zugreift. Das Wort ist Explorierendes und Exploriertes zugleich. Mayer lotet die Möglichkeiten der Sprache aus, sprengt angebliche semantische Grenzen und wirft mit realpoetischer Konsequenz nur so um sich. Er wendet seinen kritischen Blick auf politische und gesellschaftliche Entwicklungen und ortet pädagogische, religiöse oder künstlerische Traditionen - meistens mit einem Augenzwinkern, oft mit feinem Sarkasmus und immer mit viel Herzblut.

weiterlesen