John Burnside

John Burnside wurde 1955 in Schottland geboren. Für sein Werk, das in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Internationalen Literaturpreis Corine, dem Forward Poetry Prize, dem T. S. Eliot Prize (alle 2011) und dem Spycher: Literaturpreis Leuk (2012). Neben Romanen wie „In hellen Sommernächten“ (2012, englisches Original „A summer of drowning“ 2011) oder „Ashland & Vine“ (Übersetzung und Original 2017), Kurzgeschichten und Gedichtbänden glänzt John Burnside mit autobiografischen Werken, in denen er tiefe Einblicke in seine Lebens- und Gedankenwelt gewährt. Darunter zuletzt „Über Liebe und Magie. I put a spell on you“ (2019), mit dem John Burnside die SPIEGEL Bestseller-Liste und die SWR-Bestenliste anführte.

Bücher