Michael Krüger

Michael Krüger, geboren 1943 in Wittgendorf/Sachsen-Anhalt, lebt in München und ist zurzeit Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Er war viele Jahre Verlagsleiter der Carl Hanser Literaturverlage und Herausgeber der „Akzente“ sowie der „Edition Akzente“. Er ist Mitglied verschiedener Akademien und Autor mehrerer Gedichtbände, Geschichten, Novellen, Romane und Übersetzungen. Für sein schriftstellerisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Peter-Huchel-Preis (1986), den Mörike-Preis (2006), den Joseph-Breitbach-Preis (2010) und zuletzt den Eichendorff-Literaturpreis (2017). Bei Haymon erschienen sein Erzählband „Der Gott hinter dem Fenster“ (2015), der Roman „Himmelfarb“ in einer Neuausgabe bei HAYMONtb (2016), die Romane „Das Irrenhaus“ (2016) und „Vorübergehende“ (2018) sowie der Band „Mein Europa. Gedichte aus dem Tagebuch“ (2019).

Bücher


Veranstaltungen

17.09.2019 Michael Krüger präsentiert „Mein Europa“ in München (D)

Beginn: 20:00
Ort: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München