Jürg Beeler

Das Alphabet der Wolken

Roman

19,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-271-1
  • 192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 271 Kategorie:

Der Bildhauer Balkat hofft, auf einer Urlaubsinsel seiner Ex-Geliebten zu begegnen. Doch an ihrer Stelle trifft er auf Mönk, deren Ehemann. Der Versuch der beiden Männer, ihren jeweiligen Alltag ins Lot zu bringen, entbehrt nicht einer kräftigen Portion hintergründiger Komik. Sie sind Gefangene ihrer Träume, ob es nun Alpträume oder unerfüllbare Wünsche sind. Ein fast anarchistischer Trotz verhilft Mönk zu einem Ausweg …
Mit knappen Strichen, liebevoll und ironisch zugleich, zeichnet Beeler Figuren, die allesamt ihre Haut zu retten suchen: da ist die finnische Barfrau, die täglich den Himmel blankreibt, die Esoterikerin, die sich mit einer Rosenquarzkugel die Macht über Männer und deren Besitz sichern will, der einflussreiche Schweizer Patriarch und Europagegner, oder Mönks Stieftochter, die das Element jugendlichen Leicht- und Starrsinns in das Beziehungsgeflecht einbringt, eine Traumtänzerin der besonderen Art. Der Autor weiss die Spannungselemente der Handlung zu nützen und zieht mit seiner eindringlichen und erfrischenden Sprache den Leser unweigerlich in seine Erzählwelt hinein.

Jürg Beeler
Das Alphabet der Wolken
Roman
  •  
  • 19,90 *
  • ISBN 978-3-85218-271-1
  • 192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 01.01.1998
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Jürg Beeler

Jürg Beeler

geboren 1957 in Zürich, wo er heute als Schriftsteller lebt. Ausgezeichnet u.a. mit dem Erwin-Jaeckle-Preis der Goethe-Stiftung in Basel 1987, mit dem Förderpreis beim Lyrikpreis Meran 1994, dem Literaturpreis des Kantons Solothurn für den Roman Blues für Nichtschwimmer und dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung 2002 für den Roman Die Liebe, sagte Stradivari. Bei Haymon: Blues für Nichtschwimmer. Roman (1996), Das Alphabet der Wolken. Roman (1998), Die Liebe, sagte Stradivari. Roman (2002), Das Gewicht einer Nacht. Roman (2004), Solo für eine Kellnerin. Roman (2008).
Foto: Valerie Besl

Alle Bücher von Jürg Beeler