Franz Josef Czernin

Anna und Franz

Sechzehn Arabesken

21,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-273-5
  • 280 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 273 Kategorie:

In sechzehn Erzählungen variiert der Autor archetypische literarische Motive aus Fabeln und Märchen, aus der Bibel und aus der philosophischen Gleichnistradition. Den Handlungsfaden jeder Erzählung läßt er dabei mehrmals die Handlungsfäden aller anderen kreuzen, wodurch jenes Geflecht, jenes Motivengespinst entsteht, das Czernin veranlaßte, die Bezeichnung Arabeske zu wählen. Darunter versteht man seit der Frühromantik nicht nur das eine Fläche überziehende Ornament der islamischen Kunst, sondern auch ein literarisches Stil- und Formprinzip, das Gegensätze wie Chaos und System, Realität und Idealität zu vereinen sucht.
Wie ein arabesker Teppich wird ein bis ins kleinste durchdachter Erzählkosmos voller Überraschungen vor dem Leser ausgebreitet, in dem die Details sich gegenseitig bedingen und aufheben. Erzählend reflektiert Czernin auf diese Weise auch das Erzählen selbst und vermittelt dem, der sich auf dieses Gedankenspiel einläßt, neue Erkenntnisse nicht nur über das Wesen der Literatur.

Franz Josef Czernin
Anna und Franz
Sechzehn Arabesken
  •  
  • 21,90 *
  • ISBN 978-3-85218-273-5
  • 280 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 01.01.1998
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Franz Josef Czernin

Franz Josef Czernin, geboren 1952 in Wien, 1971-73 Studium in den USA, schreibt seit 1978 Gedichte, Prosa, Theaterstücke, Essays und Aphorismen. Seit 1980 Arbeit an der Kunst des Dichtens, einem enzyklopädischen Versuch, alle Formen, Verfahren und Themata der Poesie in einem literarischen Werk zu integrieren. Zahlreiche Veröffentlichungen. Letzte Bücher: Marcel Reich-Ranicki. Eine Kritik (1995), Naturgedichte (1996), Clemens Brentano – O Stern und Blume, Geist und Kleid. Ein Lesebuch (1998) Bei Haymon: Anna und Franz. Sechzehn Arabesken (1998).

Alle Bücher von Franz Josef Czernin