Leila Marouane

Entführer

Roman

19,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-427-2
  • 192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 427 Kategorie:

Aziz Zeitoun (60), reicher Reeder, Vater von fünf Töchtern und einem Sohn, verstößt im Jähzorn seine Frau Nayla (37), die es gewagt hat, allein aus dem Haus zu gehen und den neugeborenen Enkel im Krankenhaus mit einer Handvoll Salz vor dem bösen Blick zu retten. Aber aus der Situation wieder herauszukommen, ist nicht so einfach. Nach islamischem Recht muß Aziz seine Frau, der er längst verziehen hat, erst mit einem anderen Mann verheiraten, der sie seinerseits verstoßen muß, bevor Aziz sie zurücknehmen kann. Die Wahl fällt auf den Nachbarn, den Schriftsteller Allouchi. Doch der wird aufgrund kritischer Theaterstücke von den Islamisten verfolgt und flieht am Morgen nach der Hochzeit heimlich mit der frisch Angetrauten, deren Sohn Omar und Schwiegertochter Khadija nach Frankreich…
Die Algerierin Leïla Marouane erzählt mit viel hintersinnigem Witz die tragikomische Geschichte vom Zerfall einer traditionellen Reedersfamilie in ihrer Heimat, die sich als Parabel auf ein Algerien lesen läßt, das in Lüge und Aberglauben, Doppelmoral, Heuchelei und Gewalt erstickt. Eine wunderliche, bizarre, dabei durchaus reale Geschichte, die man mit einem weinenden und einem lachenden Auge liest.

Leila Marouane
Entführer
Roman
  •  
  • 19,90 *
  • ISBN 978-3-85218-427-2
  • 192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 09.03.2003
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Leila Marouane

Leila Marouane, geboren 1960, kam als ältestes von zehn Kindern eines ins Exil verbannten Anführers der algerischen Befreiungsarmee und seiner Frau, einer jugendlichen Maquisardin, auf Djerba zur Welt. Sie studierte in Algier Medizin und Literaturwissenschaft, war dort Redaktionsassistentin und Journalistin bei „Horizons“ und „El-Watan“. Seit 1990 lebt und arbeitet sie in Paris. Mehrere Romane, bei Haymon: „Entführer“ (2003, im französischen Original 1998 bei Editions Juillard), auf der Frankfurter Buchmesse 2004 mit dem LiBeraturpreis ausgezeichnet. Ihr letzter Roman „Die Bestrafung der Heuchler“ (Haymon, 2005) erschien im französischen Original 2001 bei Editions de Seuil.

Alle Bücher von Leila Marouane