Natalka Sniadanko, Lydia Nagel

Frau Müller hat nicht die Absicht, mehr zu bezahlen

Roman

19,90 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7099-7229-8
  • 344 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
  • Auch als Ebook erhältlich
Artikelnummer: 7229 Kategorien: ,

Thelma und Louise in Berlin – frech, lebendig, überraschend.

Die Geschichte zweier Frauen vor den aufregenden Kulissen Lwiws und Berlins
Chrystyna und Solomija sind jung, klug und selbstbewusst, nur mit der persönlichen Erfüllung hapert’s noch. In ihrem Sinn für Abenteuer stehen sie Thelma und Louise in nichts nach, also beschließen die beiden Freundinnen, aus Lwiw wegzugehen. Sie machen sich auf Richtung Athen, auf halbem Weg aber bleiben sie in Berlin hängen. Zwischen aufwühlenden Affären und eigenwilligen Arbeitgebern schlagen sie sich durchs neue Leben: Es ist anders. Auch besser?

Sexuelle Befreiung statt dem Zwang, Erwartungen gerecht zu werden
Ein neuer Ort, neue Eindrücke – neue Fragen: Inspiriert von der neuen Umgebung, werden alte Gewissheiten erschüttert und Chrystyna und Solomija vor große, aber auch ganz persönliche Fragen gestellt. Wie verändern sich die Erwartungen an Liebe und Begehren, an Nähe und Freundschaft? Wie der Blick auf Sex mit Frauen und Männern? Wie gehen sie mit den Erwartungen an Frauen um, die im Patriarchat vorgesehen sind? Welche Lebenswege, in welche Zukunft wollen sie gehen? Und Freiheit – was bedeutet das überhaupt? Mutig, wach und unverblümt erzählt Natalka Sniadanko in ihrem Roman von zwei Frauen, die ausgezogen sind zu leben, und breitet den Duft der beiden Städte Lwiw und Berlin über ihre Geschichte.


Aus dem Ukrainischen von Lydia Nagel

Natalka Sniadanko, Lydia Nagel
Frau Müller hat nicht die Absicht, mehr zu bezahlen
Roman
  •  
  • 19,90 *
  • ISBN 978-3-7099-7229-8
  • 344 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  •  
  • Erscheinungstermin: 17.02.2016
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Natalka Sniadanko

Natalka Sniadanko, geboren 1973 in Lwiw, ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin. Die Ukrainerin kennt in Lwiw jede Ecke und hat ein Herz für exzentrische Figuren. Ihr Debütroman „Sammlung der Leidenschaften“ (aus dem Ukrainischen von Anja Lutter) erschien erstmals 2007 auf Deutsch. 2016 folgte bei Haymon „Frau Müller hat nicht die Absicht, mehr zu bezahlen“ (aus dem Ukrainischen von Lydia Nagel). 2021 erschien mit „Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“ (aus dem Ukrainischen von Maria Weissenböck) der dritte Roman der Autorin auf Deutsch.

Alle Bücher von Natalka Sniadanko

Lydia Nagel

Lydia Nagel studierte in Berlin, Belgrad und Moskau Slawistik und Kulturwissenschaft. Sie ist Mitbegründerin der Vereine „Drama Panorama“ und „translit“ und übersetzte Werke von u. a. Kateryna Mishchenko, Miron Zownir und Natalija Woroschbyt. Für Haymon übersetzte Lydia Nagel Natalka Sniadankos Roman „Frau Müller hat nicht die Absicht, mehr zu bezahlen“ (2016) aus dem Ukrainischen.

Alle Bücher von Lydia Nagel

"Den Namen der ukrainischen Autorin Natalka Sniadanko sollte man sich unbedingt merken!" WDR, Mareike Ilsemann "Ein aufgeweckter Roman" Die Presse am Sonntag Jutta Sommerbauer "ein Buch wie frische Luft" Litakzent, Tamara Slobina "Sniadanko ist beschenkt mit einem unerschöpflichen Vorrat an Figuren, orientalischer Freude am Erzählen, ernsthaftem und eigensinnigem Humor und einem genauen Maß an wunderbar distanzierter Zärtlichkeit. Sie muss eine glückliche Schriftstellerin sein!" Judith Hermann "Dieser Roman ist ein Muss …" Ukrajinska prawda, Iryna Slawinska