Otto Grünmandl

Der Einmannstammtisch

Stücke und Hörspiele. Werkausgabe Band 3

24,90 *

  • in Herstellung
  • ISBN 978-3-7099-8167-2
  • ca. 350 Seiten, gebunden

Nicht vorrätig

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
Artikelnummer: 8167 Kategorie:

Komisch und kurios, zutiefst kritisch und poetisch: Otto Grünmandl entführt sein Publikum in die Welt des aberwitzigen Humors.

Tiefer Sinn im Unsinn
Otto Grünmandl avancierte nach seinem legendären Auftritt mit dem Einmannstammtisch in den 70ern zum ersten Solokabarettisten der österreichischen Kleinkunstszene. Seine Texte, zwischen Klamauk und Satire, Unterhaltungskunst und Literatur changierend, bestechen durch einen unverwechselbaren Ton und feinsinnig-tiefgründigen Humor. Das Forschungsinstitut Brenner-Archiv legt nun, im Rahmen der Werkausgabe, eine umfassende, aus den Nachlassmaterialien zusammengestellte Textauswahl vor: Neben Bühnenklassikern wie Ein Fußbad im Schwarzen Meer und Ich heiße nicht Oblomow versammelt der Band viele in Vergessenheit geratene Hörspiele, die darauf warten, neu entdeckt zu werden.


Progressive Anti-Haltung innerhalb höchst konservativer Strukturen
Dichter und Denker, Entertainer und satirischer Geist: Grünmandl zerschlägt mit seinen Texten lust- und humorvoll widersinnige Grenzpflöcke. Seine Hörspiele sind bisher ungedruckt geblieben und nur mehr in den Erinnerungen von Augen- und Ohrenzeugen als typische Stücke der unverwechselbaren „Marke Grünmandl“ lebendig geblieben. Dieser Band holt sie nun zum ersten Mal aufs Papier und bezeugt ein weiteres Mal, die humoristische Kunst mit politischer Spitze, die das „Einmanngesamtkunstwerk“ so treffend und nah am Puls der Zeit für sein Publikum bespielte.


„Grünmandl begegnet dem fatalen Zustand der Welt mit einer Komik, die bei ihm etwas grüblerisch Verbohrtes ebenso aufweist wie die Lust, die Sprache auf ihre Neigung, Abgründiges als Skurriles hervorzubringen, abzuklopfen.“


Salzburger Nachrichten, Anton Thuswaldner

Otto Grünmandl
Der Einmannstammtisch
Stücke und Hörspiele. Werkausgabe Band 3
  •  
  • 24,90 *
  • ISBN 978-3-7099-8167-2
  • ca. 350 Seiten, gebunden
  •  
  • Erscheinungstermin: 18.10.2022
  • in Herstellung
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Otto Grünmandl

Otto Grünmandl, 1924 in Hall in Tirol geboren, war Kabarettist, Schauspieler und Autor von Prosa, Lyrik und Drehbüchern. Bevor er sich mit seinem ersten Soloprogramm "Der Einmannstammtisch" (1976) dem Kabarett und der Kleinkunst zuwandte, arbeitete er vor allem für den Hörfunk. Mit den "Alpenländischen Interviews" (gemeinsam mit Theo Peer) wurde Grünmandl innerhalb der großen Ö3-Hörerschaft bekannt. In den 1990er-Jahren trat Grünmandl mehrfach an den Münchner Kammerspielen auf (u. a. mit Gerhard Polt) und wirkte an Fernseh- und Radioproduktionen mit. Für sein vielgestaltiges Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Österreichischen Förderungspreis für Literatur (1969) und dem Deutschen Kleinkunstpreis (1978 und 1992). 2000 verstarb Otto Grünmandl. Bei Haymon erschien "Hinter den Jahren". Prosa und Gedichte (2000). 2019 erschien mit "Ein Gefangener" der erste Band einer fünfbändigen Werkausgabe, 2020 folgte der zweite Band "Das Ministerium für Sprichwörter", der die Romane Otto Grünmandls enthält. Im Herbst 2022 erscheint der dritte Band "Der Einmannstammtisch", der Hörspiele und Bühnenstücke enthält.

Alle Bücher von Otto Grünmandl