Gudula Walterskirchen

Adel in Österreich heute

Der verborgene Stand

9,95 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-843-0
  • 208 Seiten, Paperback
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
Artikelnummer: 843 Kategorie:

1919 verboten, gehasst und geschmäht, in der NS-Zeit verfolgt, von den Kommunisten enteignet, zog sich Österreichs Adel ins Privatleben zurück. Nun erlebt er eine überraschende Renaissance: Erstmals wird er als „historischer Adel“ von den österreichischen Behörden offiziell anerkannt. Eine junge Adelsgene-ration nimmt nun auch den Kampf um die alten Titel auf – der „verborgene Stand“ tritt wieder in Erscheinung. Klingende Namen der Vergangenheit wie Schönborn, Esterházy, Schallenberg, Liechtenstein oder Habsburg spielen in Gesellschaft, Staat und Wirtschaft eine bedeutende Rolle.
Gudula Walterskirchen ist ihnen und ihren Geschichten hartnäckig auf der Spur. Nicht umsonst gilt ihr Buch als das Standardwerk über das wechselvolle Schicksal des Adels seit dem Ende der Monarchie bis zur Gegenwart.

Gudula Walterskirchen
Adel in Österreich heute
Der verborgene Stand
  •  
  • 9,95 *
  • ISBN 978-3-85218-843-0
  • 208 Seiten, Paperback
  •  
  • Erscheinungstermin: 12.08.2010
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Gudula Walterskirchen

Gudula Walterskirchen, geboren in Niederösterreich, lebt als Historikerin, Autorin und Publizistin in Purkersdorf bei Wien. Sie hat sich mit viel beachteten Sachbüchern zur österreichischen Zeitgeschichte, von denen einige Bestseller wurden, einen Namen gemacht, u.a. Blaues Blut für Österreich (2000), Starhemberg (2002), Engelbert Dollfuß (2004). Seit Kurzem tritt sie auch als brillante Satirikerin hervor, so zuletzt mit Die österreichische G’sellschaft (2006).

Alle Bücher von Gudula Walterskirchen