Alois Hotschnig

Aus | Eine Art Glück

9,95 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-85218-935-2
  • 128 Seiten, Paperback
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
  • Auch als Ebook erhältlich
Artikelnummer: 935 Kategorie:

„ein stiller Meister hochkonzentrierten Erzählens“
Der Standard

Eindringlich, berührend und klar: Die Abgründe des Zwischenmenschlichen, Ohnmacht und Schuld, Opfer und Täter – die wichtigsten Themen des beeindruckenden Werks von Alois Hotschnig prägen bereits seine frühen Erzählungen Aus und Eine Art Glück.
In der Anklage des Bauernsohns Artur gegen seinen tyrannischen Vater und im Bericht von Paul, der ohne Beine zur Welt gekommen ist, porträtiert Hotschnig zwei Außenseiter, die darum kämpfen, sich gegen die Normen der Gesellschaft zu behaupten.

Alois Hotschnig
Aus | Eine Art Glück
  •  
  • 9,95 *
  • ISBN 978-3-85218-935-2
  • 128 Seiten, Paperback
  •  
  • Erscheinungstermin: 20.02.2013
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Alois Hotschnig

Alois Hotschnig, geboren 1959 in Berg/Drautal, lebt in Innsbruck. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Italo-Svevo-Preis (2002), Erich-Fried-Preis (2008), Anton Wildgans-Preis (2009) und Gert-Jonke-Preis (2011). Verfasser von Prosa, Theaterstücken und Hörspielen. Bei HAYMONtb: Leonardos Hände. Roman (2008), Die Kinder beruhigte das nicht. Erzählungen (2009) und Ludwigs Zimmer. Roman (2011).

Alle Bücher von Alois Hotschnig